Presse
Presse

Presse

  

Aus: SZ 16.04.1999 Ausbrennen im 45-Minuten-Takt

"...... in diesem beschaulichen Ambiente im bayrischen Kurort Bad Tölz ist ein Arzt zum Experten für das Innenleben der Lehrer in Deutschland geworden. 400 Lehrer hat Vogt in den vergangenen 10 Jahren psychotherapeutisch behandelt, die Hälfte von ihnen litten unter dem Burn-out-Syndrom, dem Gefühl des Ausgebranntseins, des nicht mehr Könnens und Wollens. Vogt sagt, daß das Problem immer brisanter wird ...... "

Aus: Pluspunkt 1/2000 "Wenn Körper und Seele leiden"

"......Wer sich auf die dreiwöchige Kur auch innerlich einlässt, den erwarten nicht nur traditionelle Angebote wie Moorbäder, Massagen, Fangopackungen, Wirbelsäulen- und Wassergymnastik, dazu Schwimmen, Radfahren und Wandern. Zur Behandlung gehören vor allem auch therapeutische Einzel- und Gruppengespräche. Darüber hinaus lernen die Patienten verschiedene Entspannungstechniken kennen, erfahren, wie sie mit Stress umgehen können und erholsameren Schlaf finden. Peter Vogt nennt sein therapeutisches Konzept "ganzheitlich", da es alle Bereiche des Menschen einbeziehe: Körper, Geist und Seele, Beruf und Privatleben. "Wir wollen unseren Patienten den Weg zu einem gesünderen Lebensstil zeigen........."

Aus: SZ 14.02.2002 "Wenn jeder Schultag zum Albtraum wird"

".....Etwa zwei Drittel aller Lehrer in Bayern werden wegen Dienstunfähigkeit frühzeitig in den Ruhestand versetzt. Über das häufig verdrängte Thema "Vom Burn-out-Syndrom zur Lehergesundheit" sprach Dr.Peter Vogt Leiter einer Tölzer Rehaklinik auf Einladung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft......"

Aus: FAKTOR ARBEITSSCHUTZ 1/2003 "BURNOUT-Der Lebensstil muss sich ändern"

".....Leer, ausgelaugt, überfordert. Allein der Gedanke an die Arbeit lässt Angst aufsteigen, raubt den Schlaf. Ausgebrannt! Burnout! Doch diese Diagnose muss nicht der Endpunkt sein. In der Klinik in Bad Tölz zum Beispiel finden die Betroffenen, darunter viele Lehrer, Hilfe für einen Neuanfang......"


Artikel im Stern

Durch Klick vergrößern

Quelle: Stern Heft 49 11/99

Auf dem Weg zur gesunden Schule

Durch Klick vergrößern

Quelle: Aus dem Bistum Passau